Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Bild des Mannes in der Gesellschaft

Projektbeschreibung

"Typisch Mann", hört man im Alltag immer wieder. Was aber ist typisch für Männer? Männlichkeit ist in der Soziologie ein weitgehend ausgeblendetes Thema: Während die klassische Sozialstrukturanalyse den männlichen Lebenslauf als Normalität definiert und damit gerade Männlichkeit nicht untersucht, hat sich die Geschlechtersoziologie hauptsächlich auf Frauen und Weiblichkeit konzentriert. Aus diesem Grund sollen im Rahmen des Projekts die folgenden Aspekte miteinander theoretisch verknüpft und im Rahmen einer standardisierten Befragung empirisch überprüft werden:

  • die relative Bedeutung verschiedener Lebensbereiche für Männlichkeit,
  • die Bedeutung von Erwerbsarbeit, Partnerschaft und Liebe, Vaterschaft, Konsum und Freizeit, Sport
  • die Arbeitsteilung zwischen Mann und Frau in Partnerschaften
  • die Familienformen (“Klassische Familien” (= Eltern + Kinder), Alleinerziehende, Singles, Doppelverdiener).

Dateien

[img]
Vorschau
Projektskizze Männerbild - PDF
28Kb

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:2005
Ende des Projekts:2006
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Lamnek, Prof. (i. R.) Dr. Siegfried
Baur, Prof. Dr. Nina
Beteiligte Personen:Baur, Prof. Dr. Nina
Luedtke, Prof. Dr. Jens
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Aus Lehrstuhletat (intern)
Projektpartner:Boatca, Dr. Manuela
Themengebiete:M Politik; Soziologie > MS Spezielle Soziologien, z. B. einzelne Länder, einzelne Themen
Projekttyp:Grundlagenforschung
Projekt-ID:841

Publikationen

Liste der Veröffentlichungen auf dem Publikationserver KU.edoc der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
Eingestellt am: 15. Feb 2010 10:18
Letzte Änderung: 29. Jan 2014 09:43
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/841/