Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Alter & Methode: Ein Vergleich von telefonischen und persönlichen Leitfadeninterviews mit Kindern

Projektbeschreibung

Will man etwas über die Lebenswelt von Kindern erfahren, genügt es in der Regel nicht, sich auf die Auskünfte und Einschätzungen Erwachsener zu verlassen. Kinder haben oft ihre ganz eigene Sicht der Dinge. Wie kann man aber als erwachsener Forscher diese Perspektive „einfangen“? „Nachfragen“ ist zunächst eine naheliegende Antwort. Doch der Kanon an Befragungsmethoden in den Sozialwissenschaften kann hier nur begrenzt zum Einsatz kommen. Diese Verfahren sind für die Anwendung bei Erwachsenen konzipiert. Kinder haben aber andere Fähigkeiten. Und nur wenn die Erhebungsmethoden an die Fähigkeiten der Kinder angepasst sind, können auch fundierte Ergebnisse erzielt werden.
Zentrale Fragen sind daher: Wie können Kinder befragt werden? Welchen Einfluss hat das Alter der Kinder auf die Erkenntnismöglichkeiten und Durchführung von Interviews? Welche kognitiven, verbalen und sozialen Anforderungen können in telefonischen und persönlichen Leitfadeninterviews gestellt werden? Mit welchen Einflussfaktoren auf das Antwortverhalten ist zu rechnen und wie können diese positiv beeinflusst werden?
Um sich diesen Fragen zu nähern, wurden insgesamt 114 Leitfadeninterviews am Telefon und face-to-face mit Kindern im Alter von 5, 7, 9 und 11 Jahren durchgeführt. Aus Vergleichbarkeitsgründen wurde jedes Kind in beiden Erhebungssituationen befragt. Inhaltliches Thema war Konsum und Werbung.
Der Leitfaden wurde nach verschiedenen „Aufgabenkomplexen“ strukturiert, z.B. Erzählung, Projektion usw., um Rückschlüsse über Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen ziehen zu können. Gleichzeitig ist so ein gewisses Maß an Vergleichbarkeit gegeben.
Eine Kombination aus qualitativen und quantitativen Analyseschritten zeigt kognitive, verbale und soziale Fähigkeiten der Kinder auf. Verglichen werden diese Ergebnisse auf drei Ebenen: auf individueller– also bezüglich beider Interviewformen mit einem Befragten –, auf Intra-Gruppen–innerhalb einer Altersgruppe –, und auf Inter-Gruppen Ebene – ein Altersvergleich.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:2005
Ende des Projekts:2011
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Vogl, Dr. Susanne
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Sonstiges
Schlagwörter:Methodologie, Leitfadeninterviews, qualitative Interviews, Kinder, Telefoninterviews, face-to-face Interviews
Themengebiete:M Politik; Soziologie > MR Sozialwissenschaftliche Theorien und Methoden
Projekttyp:Promotionsprojekt
Projekt-ID:835

Publikationen

Liste der Veröffentlichungen auf dem Publikationserver KU.edoc der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
Eingestellt am: 15. Feb 2010 07:52
Letzte Änderung: 29. Jan 2014 09:05
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/835/