Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Partnerschaften: Kinderwunsch und Geschlechterrollen

Projektbeschreibung

Der Geburtenrückgang in Deutschland ist ein demographisches Phänomen, das seit mehreren Jahrzehnten bekannt, aber erst in den letzten Jahren vermehrt in die öffentliche Diskussion gelangt ist. Über Ursachen des Geburtenrückgangs und Reaktionsmöglichkeiten herrscht eine rege Diskussion. Will man die Ursachen des Geburtenrückgangs untersuchen, müssen Analysen sowohl den Makrorahmen als auch die Mikrobearbeitung berücksichtigen. Mit der von uns geplanten, bundesweiten Studie zu Partnerschaften mit dem Schwerpunkt auf Fertilität und Geschlechterrollen sollen die Lebensumstände von Partnerschaften, Vorstellungen und Umsetzungen von Geschlechterrollen, Einstellungen und Werte zu Familie und Partnerschaft sowie ökonomische und politische Rahmenbedingungen untersucht werden.

Dateien

[img]
Vorschau
Word to PDF conversion (via antiword) conversion from application/msword to application/pdf - PDF
25Kb
[img]
Vorschau
Agora-Artikel, S.29-31 - PDF
3958Kb

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:Oktober 2007
Ende des Projekts:2009
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Luedtke, Prof. Dr. Jens
Vogl, Dr. Susanne
Beteiligte Personen:Vogl, Dr. Susanne
Krell, Dr. Claudia
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Aus Lehrstuhletat (intern)
Schlagwörter:Familiensoziologie, Fertilität, Kinderwunsch, Elterngeld, Elternzeit, Geschlechterrollen
Themengebiete:M Politik; Soziologie > MS Spezielle Soziologien, z. B. einzelne Länder, einzelne Themen
Projekttyp:Grundlagenforschung
Projekt-ID:826

Publikationen

Liste der Veröffentlichungen auf dem Publikationserver KU.edoc der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
Eingestellt am: 15. Feb 2010 10:16
Letzte Änderung: 29. Jan 2014 09:02
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/826/