Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
How Involved are Psychotherapeutic Practitioners During Psychotherapy? - A Nationwide Online Survey in Germany among Licensed Psychotherapist and Psychotherapists in Training

Projektbeschreibung

Es zeigt sich, dass Psychotherapeuten im Laufe ihrer Ausbildung und mit zunehmender Erfahrung mehr Selbstwirksamkeit, Selbstvertrauen und auch positive innere Beteiligung in der Psychotherapie erleben (Lent, Hoffman, Hill, Treistman, Mount & Singley, 2006; Dennhag & Ybrandt, 2013; Orlinsky & Rønnestad, 2005). Ähnliche Befunde finden sich auch für Arbeitszufriedenheit und allgemeines Wohlbefinden. So sind jüngere Psychotherapeuten bzw. Psychotherapeuten in Ausbildung signifikant weniger zufrieden mit ihrer Arbeit als ihre erfahreneren Kollegen (Orlinsky & Rønnestad, 2015, Schröder & Reis, 2015). Ziel der vorliegenden Studie ist es, im Rahmen einer deutschlandweiten, repräsentativen Befragung die innere Beteiligung von approbierten Psychotherapeuten sowie Psychotherapeuten in Ausbildung auf den Skalen Healing Involvement, Stress Involvement und Arbeitszufriedenheit abzubilden und zu vergleichen. Darüber hinaus werden die fachkundliche Orientierung, die Art des Ausbildungsinstituts (universitär vs. privat) und die Zulassungsform (Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie vs. psychologische Psychotherapie) in die Analysen eingeschlossen.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:Januar 2020
Ende des Projekts:Dezember 2020
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Goßmann, Katharina
Barke, PD Dr. Antonia
Rosner, Prof. Dr. Rita
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Intern/PROFOR
Geldgeber:Interne Forschungsförderung der KU
Projekttyp:Angewandte Forschung
Projekt-ID:2869
Eingestellt am: 11. Dez 2020 11:16
Letzte Änderung: 11. Dez 2020 11:16
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/2869/