Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Progrid - Therapie der Anhaltenden Trauerstörung

Projektbeschreibung

Das Forschungsvorhaben PROGRID (prolonged grief disorder) befasst sich mit der Behandlung der Anhaltenden Trauerstörung. In einem randomisierten kontrollierten Design wird an vier ambulanten Behandlungszentren die Wirksamkeit einer trauerspezifischen integrativen kognitiven Verhaltenstherapie (integrative cognitive behaviour therapy for prolonged grief; PG-CBT) mit einer aktiven Kontrollbedingung verglichen.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:April 2017
Ende des Projekts:März 2021
Projektstatus:laufend
Projektleitung:Rosner, Prof. Dr. Rita
Beteiligte Personen:Rimane, Dipl.-Psych. Eline
Vogel, Dipl.-Psych. Anna
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Begutachtete Drittmittel
Geldgeber:DFG
Projektpartner:
  • Prof. Dr. Anette Kersting Universitätsklinikum Leipzig
  • Prof. Dr. Winfried Rief Philipps-Universität Marburg
  • PD Dr. Regina Steil Goethe-Universität Frankfurt
Themengebiete:C Philosophie; Psychologie > CU Klinische Psychologie
Projekttyp:Angewandte Forschung
Projekt-ID:2326

Publikationen

Liste der Veröffentlichungen auf dem Publikationserver KU.edoc der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
Eingestellt am: 08. Mai 2017 19:55
Letzte Änderung: 08. Mai 2017 19:55
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/2326/