Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Wissenschaftliche Begleitevaluation im Projekt „Wirkungsorientierte Steuerung in den Hilfen zur Erziehung“

Projektbeschreibung

Aufgrund dieses fachlichen, fachpolitischen und steuerungsorientierten Anliegens wird das Projekt „Wirkungsorientierte Steuerung in den Hilfen zur Erziehung“ durchgeführt, das sich nun in der Implementierungsphase befindet. Es geht dabei um drei Prämissen:

  • Die Stärkung der Partizipation der Kinder, Jugendlichen und ihrer Eltern
  • Die Verbesserung der diagnostischen Hilfeerschließung
  • Die Zusammenarbeit zwischen öffentlichem und freiem Träger
In dieser Projektphase soll die Begleitevaluation durch die KUE stattfinden. Dabei ist allen Beteiligten bewusst, dass Wirkungen in pädagogischen Bezügen nicht in einfachen, der Technik entlehnten, Kausalitätsbeziehungen von Input und Output gemessen werden können, insofern kann auch eine Evaluation der bislang entwickelten Methoden und Vorgehensweisen der Fachkräfte nicht auf unterkomplexe Ursache-Wirkungs-Bezüge rekurrieren. Andererseits sind Professionelle und Leistungsträger im Interesse der Kinder und Jugendlichen aufgefordert, die von ihnen erzeugten Interventionen auf ihre Wirkungen hin zu reflektieren. Im Lichte der Wirkungsforschung muss der im traditionellen Qualitätsmodell unterstellte Wirkungszusammenhang zwischen Strukturqualität, Prozessqualität und Ergebnisqualität um zwei wichtige Komponenten erweitert werden: Neben den strukturellen Voraussetzungen (z.B. Qualifikation der Mitarbeiter/innen, Dienstanweisungen, Reflexionsmöglichkeiten, Datentransfersysteme, Fachcontrolling) und den prozessualen Standards (z.B. Prozessschritte, Hilfeplanverfahren, Netzwerkaufbau) sind es besonders Dienstleistungsvariablen (z.B. Einstellungen der Mit-arbeiter/innen, theoretischer Wissensstand, Motivation), aber auch moderierende Variablen des Klienten (Hilfedauer, Hilfeart, Partizipation), die beobachtet werden müssen.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:01. Januar 2017
Ende des Projekts:31. Dezember 2018
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Klug, Prof. Dr. Wolfgang
Beteiligte Personen:Niebauer, M.A. Daniel
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Auftragsforschung (Forschung und Entwicklung)
Projektpartner:Landeshauptstadt München, Stadtjugendamt
Schlagwörter:Wirkungsforschung; Jugendhilfe; Evaluation
Themengebiete:D Pädagogik, Sozialarbeit > DS Sozialpädagogik, Sozialarbeit
Projekttyp:Auftragsforschung (Forschung und Entwicklung)
Projekt-ID:2304
Eingestellt am: 01. Feb 2017 14:28
Letzte Änderung: 07. Jan 2019 18:26
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/2304/