Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Kasualienpraxis und Lebensbegleitung. Historische Entwicklungen, liturgietheologische Herausforderungen und pastoralliturgische Perspektiven

Projektbeschreibung

Kasualien können als jene gottesdienstlichen Feiern angesehen werden, die "unmittelbar den Knotenpunkten und Wechselfällen der Individual-Biografie oder auch dem Lebenslauf der konkreten Gemeinde zugeordnet sind" [Fürst, Art. "Kasualien. Kasualienpraxis", in: LThK 5 (2006) 1289f.].
Dieses Projekt nimmt jene kirchlichen Rituale in den Blick, bei denen Menschen - auch ohne intensive kirchliche Bindung - angesprochen und in den Dialog zwischen Gott und Mensch einbezogen werden können. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf der Frage nach der Relevanz dieser Feiern für das Leben des Einzelnen, auf dem Aspekt der Erfahrungsbezogenheit und auf der diakonischen Ausrichtung des kirchlichen Handelns.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:2012
Projektstatus:laufend
Projektleitung:Kluger, Prof. Dr. Florian
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Sonstiges
Themengebiete:B Theologie und Religionswissenschaften, Religionspädagogik
Projekttyp:Grundlagenforschung
Projekt-ID:2072

Teilprojekte/Unterprojekte

Zu diesem Forschungsprojekt gibt es mehrere Teil- oder Unterprojekte.
ProjekttitelLaufzeitStatus
Riten im Bereich Ehe und Familie. Pastoralliturgische Perspektiven in der Ehe- und Familienpastoral 2014 - laufend
Segensfeiern als Lebensbegleitung. Liturgietheologische Grundlagen und pastoralliturgische Perspektiven 2012 - März 2016 abgeschlossen
Benediktionen. Studien zu kirchlichen Segensfeiern 2005 - 2011 abgeschlossen

Publikationen

Liste der Veröffentlichungen auf dem Publikationserver KU.edoc der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
Eingestellt am: 18. Mai 2015 09:37
Letzte Änderung: 28. Feb 2019 03:20
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/2072/