Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Wissenschaftlicher Kommentar zum Michabuch im Rahmen der Kommentarreihe IEKAT/IECOT (Internationaler Exegetischer Kommentar zum Alten Testament/International Exegetical Commentary on the Old Testament)

Projektbeschreibung

Erstellung eines wissenschaftlichen Kommentars zum Michabuch unter Berücksichtigung seiner Einbindung ins Zwölfprophetenbuch. Dabei finden sowohl synchrone wie diachrone Fragestellungen Berücksichtigung.Die Kommentierung des Buches ist dabei eingebunden in ein wissenschaftliches Projekt, das synchrone und diachrone Perspektiven sowohl der deutsch - wie englischsprachigen alttestamentlichen Exegese in einen spannungsvollen Diskurs bringen soll. Aus diesem Grund ist neben einer deutschsprachigen Ausgabe auch eine Übersetzung ins Englische geplant.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:2013
Projektstatus:laufend
Projektleitung:Zapff, Prof. Dr. Burkard M.
Beteiligte Personen:Utzschneider, Prof. Dr. Helmut
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Auftragsforschung (Forschung und Entwicklung)
Themengebiete:B Theologie und Religionswissenschaften, Religionspädagogik > BC Bibelwissenschaft
Projekttyp:Auftragsforschung (Forschung und Entwicklung)
Projekt-ID:1953

Publikationen

Liste der Veröffentlichungen auf dem Publikationserver KU.edoc der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Zapff, Burkard Maria:
    Why is Micah similar to Isaiah.
    In: Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft / Beihefte. Bd. 129 (Dezember 2017) Heft 4. - S. 536-554.
    ISSN 0934-2575
    (Peer-Review-Journal)
Eingestellt am: 19. Feb 2014 10:28
Letzte Änderung: 28. Mär 2019 11:04
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/1953/