Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Bildungsgerechtigkeit als essentially contested concept zwischen Medien, Politik und Bildungsforschung (Goethe Universität Frankfurt)

Projektbeschreibung

Die Zielsetzung dieses Vorhabens ist es, die gegenwärtig zentralen semantischen und argumentativen Verwendungszusammenhänge der Kategorie der Bildungsgerechtigkeit in Medien, Politik und Bildungsforschung in Deutschland analytisch zu rekonstruieren. Hierbei sollen insbesondere Differenzen und Isomorphien zwischen den drei genannten Diskursbereichen analysiert werden. Diese Zielsetzung ist durch den Umstand motiviert, dass nicht zuletzt veranlasst durch die Ergebnisse internationaler Schuluntersuchungen wie PISA, in den letzten Jahren eine intensive öffentliche Diskussion über Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit im Bildungswesen Deutschlands stattfindet. Die Weiterentwicklung dieser Diskussion bedarf der systematisch-analytischen Reflexion der zentralen Begrifflichkeiten und Argumentationsmuster, mit denen ihre Akteure in den Medien, in den politischen Parteien und in der Bildungsforschung operieren.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:Juli 2006
Ende des Projekts:Juni 2008
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Honneth, Prof. Dr. Axel
Radtke, Prof. Dr. Frank-Olaf
Beteiligte Personen:Stojanov, Prof. Dr. Krassimir
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Begutachtete Drittmittel
Geldgeber:Forschungsfond der Universität Frankfurt
Projektpartner:
  • Prof. Dr. Axel Honneth, Goethe-Universität Frankfurt
  • Prof. Dr. Frank-Olaf Radtke, Goethe-Universität Frankfurt
Projekttyp:Grundlagenforschung
Projekt-ID:1944

Publikationen

Liste der Veröffentlichungen auf dem Publikationserver KU.edoc der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
Eingestellt am: 06. Jan 2014 10:04
Letzte Änderung: 06. Jan 2014 10:04
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/1944/