Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Quantifizierung, Analyse und Modellierung von Hangabtrag auf steilen Erosionshängen in unterschiedlichen klimatischen Räumen durch Ground-based Laserdaten

Projektbeschreibung

Das Projekt soll mit Hilfe von Aufnahmen des Terrestrischen Laserscannings den fluvialen Hangabtrag von steilen vegetationsfreien oder spärlich vegetationsbedeckten Erosionshängen (Reißen in den Alpen, Calanchi in Italien) erfassen und analysieren. Die eingesetzte Methode (TLS) bietet die Möglichkeit, anders als die bislang verwendeten Methoden, Oberflächenveränderungen auf Flächen mit starker Erosionsdynamik flächenhaft mit sehr hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung und in einer sehr großen Stichprobe (große Anzahl an Testflächen) aufzunehmen. Mit diesen Messungen sollen die Prozesszusammenhänge des fluvialen Abtrags genau analysiert werden und so die Bedeutung einzelner Parameter, wie etwa Hangneigung, Vegetationsbedeckung oder Niederschlag für den Abtrag eingehend untersucht werden. Zudem besteht mit den TLS-Daten die Möglichkeit, die Bedeutung von Wechselwirkungen mit gleichzeitig registrierten anderen geomorphologischen Prozessen (z.B. gravitative Prozesse) für den fluvialen Abtrag auf steilen Flächen eingehend zu untersuchen. Um die große Breite unterschiedlicher naturräumlicher und klimatischer Einflussfaktoren und hier gerade auch die Unterschiede zwischen alpinen und außeralpinen Räumen abzudecken, sollen die Messungen in insgesamt 4 Untersuchungsgebieten entlang eines Nord-Süd Profils von der südlichen Frankenalb über die Alpen bis nach Mittelitalien erfolgen. Auf der Grundlage eines umfangreichen Datensatzes von Messungen und darauf aufbauenden Analysen der Einflussparameter soll als wichtiges Ziel des Projektes ein bestehendes statistisches Modell zur Quantifizierung des fluvialen Abtrags und das existierende physikalisch basierte Modell Erosion 3D auf die Bedingungen an den untersuchten Steilhängen angepasst und weiterentwickelt werden.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:Februar 2013
Ende des Projekts:2016
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Haas, Dr. Florian
Beteiligte Personen:Becht, Prof. Dr. Michael
Heckmann, Dr. Tobias
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Begutachtete Drittmittel
Geldgeber:Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektpartner:
  • Prof. Dr. Jürgen Schmidt, TU Bergakademie Freiberg
  • Dr. Marta DellaSeta, Universita Roma I, La Sapienza
Schlagwörter:TLS, Bodenerosion, Modellierung, Geomorphologie, LiDAR
Themengebiete:R Geographie > RB Themengebiete der Geographie > Mathematische Geographie und Physiogeographie
Projekttyp:Grundlagenforschung
Projekt-ID:1889

Publikationen

Liste der Veröffentlichungen auf dem Publikationserver KU.edoc der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
Eingestellt am: 06. Nov 2013 13:37
Letzte Änderung: 03. Jan 2017 11:31
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/1889/