Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Die optimale Kompensationshöhe nach einer Beschwerde

Projektbeschreibung

Die Arbeit hat zum Ziel, den Funktionsverlauf zwischen Kompensationshöhe und Nachbeschwerdezufriedenheit abzubilden. Dabei besteht das Hauptziel darin, den nichtlinearen Zusammenhang nachzuweisen, die genaue Form des Funktionsverlaufs zu spezifizieren und die optimale Kompensationshöhe zu bestimmen. Ein Teilziel ist die separate Abbildung des Funktionsverlaufs für Produkte und Dienstleistungen sowie für unterschiedliche Beziehungsqualitäten.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:2010
Ende des Projekts:2013
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Gäthke, Dr. Jana
Beteiligte Personen:Gelbrich, Prof. Dr. Katja
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Aus Lehrstuhletat (intern)
Projekttyp:Promotionsprojekt
Projekt-ID:1787
Eingestellt am: 14. Sep 2012 11:52
Letzte Änderung: 11. Mai 2017 10:23
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/1787/