Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Weiterbetreuung von Menschen mit erworbenen Schädel-Hirn-Verletzungen in Einrichtungen der Behindertenhilfe

Projektbeschreibung

Menschen mit einer erworbenen Schädel-Hirn-Verletzung benötigen häufig eine langfristige institutionelle Betreuung. Spezialisierte Einrichtungen für dieses Klientel existieren in Deutschland kaum und es ist kontrovers, ob die Überleitung aus den Einrichtungen der neurologischen Rehabilitation in eine Einrichtung der traditionellen Behindertenhilfe den Bedürfnissen der Betroffenen gerecht wird. Das Projekt versucht die Kontroverse auf empirischem Weg einer Klärung näher zu bringen, indem die Lebenssituation und Lebensqualität von Betroffenen in Einrichtungen der Behindertenhilfe untersucht wird.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:Januar 2012
Ende des Projekts:Februar 2014
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Heese, Prof. Dr. Carl
Beteiligte Personen:Soyer, Dr. Hubert
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Nicht begutachtete Drittmittel
Geldgeber:Klinik Kipfenberg
Projektpartner:Klinik Kipfenberg GmbH
Schlagwörter:Versorgungsforschung, Neurologische Rehabilitation, Lebensqualität
Themengebiete:C Philosophie; Psychologie > CU Klinische Psychologie
D Pädagogik, Sozialarbeit > DT Sonderpädagogik, Heilpädagogik
Projekttyp:Angewandte Forschung
Projekt-ID:1476
Eingestellt am: 06. Aug 2012 17:57
Letzte Änderung: 03. Mär 2014 11:37
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/1476/