Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Christliche Spiritualität und Psychotherapie: Bleibende und neue Wege der Konvergenz

Projektbeschreibung

Entscheidend für die synthetisierende Themenwahl der Verbindung von "Christliche(r) Spiritualität und Psychotherapie" war das merklich hohe Interesse in Wissenschaft, Öffentlichkeit, Kirche(n) und Medien an einer interdisziplinären Grundlagenforschung in diesen Konvergenzbereichen. 16 Forscher wurden eingeladen, die vielschichtige Erörterung von Zugängen und Zusammenhängen zwischen dem Spiritualitätstheologischen und Psychotherapeutischen im engeren und weiteren Sinn aufzuschlüsseln. Dies mündete in einem interdisziplinäres Fachsymposion (Juni 2011) auf Schloss Hirschberg zum Thema "Christliche Spiritualität und Psychotherapie: Bleibende und neue Wege der Konvergenz". Abgeschlossen wurde das Projekt durch die Publikation der Beiträge im gleichbetitelten Sammelband in der Reihe Eichstätter Studien.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:Oktober 2010
Ende des Projekts:März 2013
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Möde, Prof. Dr. Dr. Erwin
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Nicht begutachtete Drittmittel
Geldgeber:Bayerische Diözesen
Schlagwörter:Christliche Spiritualität, Psychotherapie, Logotherapie, Theologie und Medizin, Religionsphilosophie
Themengebiete:B Theologie und Religionswissenschaften, Religionspädagogik
C Philosophie; Psychologie
Projekttyp:Tagung, Konferenz, etc.
Projekt-ID:1460
Eingestellt am: 06. Aug 2012 16:24
Letzte Änderung: 24. Jul 2015 18:27
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/1460/