Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Hydrologisch-ökologische Untersuchungen im Einzugsgebiet der Seenkette Eggelburger See – Klostersee zur Feststellung der Ursachen der Gewässerverunreinigungen

Projektbeschreibung

Nachdem es in dem als Badegewässer bei der EU geführten Klostersee wiederholt zu erheblichen Belastungen und nachfolgend zur Sperrung für den Badebetrieb gekommen war, entschloss sich die Stadt Ebersberg zu einer grundlegenden Sanierung des Sees und seines Einzugsgebietes. Mit dem Projekt wurden die Quellen der Verunreinigung in aufwändigen Messkampagnen quantitativ erfasst und Vorschläge für deren Behandlung im Hinblick auf die Verbesserung der Gewässerqualität gemacht.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:2000
Ende des Projekts:2003
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Becht, Prof. Dr. Michael
Beteiligte Personen:Haas, Dr. Florian
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Auftragsforschung (Forschung und Entwicklung)
Geldgeber:Stadt Ebersberg
Projektpartner:Stadt Ebersberg, Wasserwirtschaftsamt München, Landesamt für Wasserwirtschaft
Themengebiete:R Geographie > RB Themengebiete der Geographie > Angewandte Geographie, z.B. Schulgeographie, Umweltschutz
Projekttyp:Angewandte Forschung
Projekt-ID:1439
Eingestellt am: 06. Aug 2012 15:51
Letzte Änderung: 06. Aug 2012 15:51
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/1439/