Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Quantifizierung rezenter Abtragsprozesse und deren Gefährdungspotential in unterschiedlichen Höhenstufen der Nördlichen Kalkalpen und der Zentralalpen

Projektbeschreibung

Das Forschungsvorhaben beschäftigte sich mit der vergleichenden Analyse aktueller geomorphologischer Formungsprozesse in fünf Einzugsgebieten der nördlichen Kalkvoralpen, der Kalkhochalpen und der Zentralalpen. Auf mehr als 50 kleinen Testflächen wurden die Prozessraten gemessen und in einen systematischen Zusammenhang gestellt. Erstmals wurde der Versuch unternommen, den Einfluss unterschiedlicher Prozesse in ihrem Zusammenwirken mit Hilfe von GIS-Technologie zu analysieren.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:1990
Ende des Projekts:1993
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Becht, Prof. Dr. Michael
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Begutachtete Drittmittel
Geldgeber:DFG
Themengebiete:R Geographie > RB Themengebiete der Geographie > Mathematische Geographie und Physiogeographie
Projekttyp:Grundlagenforschung
Projekt-ID:1421
Eingestellt am: 06. Aug 2012 11:00
Letzte Änderung: 06. Aug 2012 11:00
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/1421/