Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
 

Forschungsprojekt ::
Methodische Qualitätsstandards der Sozialen Dienste der Justiz in Brandenburg

Projektbeschreibung

Das Projekt befasst sich mit der methodischen Weiterentwicklung der Sozialen Dienste der Justiz in Brandenburg. Inhaltlich werden Elemente wie Risikoeinschätzung, Assessment- und Hilfeplanverfahren, Verfahren der Rückfallverhinderung etc. entwickelt, implementiert und ausgewertet.

Auftrag der Wissenschaftlichen Begleitung ist es, mit den Mitarbeiter/innen zusammen konkrete evidenzbasierte Methoden zu entwickeln und ihre Praxistauglichkeit zu evaluieren.

Dateien

[img]
Vorschau
Projektbeschreibung eines ähnlichen Projektes - PDF
89Kb

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:01. Januar 2011
Ende des Projekts:31. Dezember 2013
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Klug, Prof. Dr. Wolfgang
Beteiligte Personen:Fink, M.A. Joachim
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Auftragsforschung (Forschung und Entwicklung)
Geldgeber:Oberlandesgericht Brandenburg
Projektpartner:
  • Oberlandesgericht Brandenburg
  • Justizakademie des Landes Brandenburg
Schlagwörter:Soziale Arbeit der Justiz; Risikoeinschätzung; Rückfallverhinderung
Themengebiete:D Pädagogik, Sozialarbeit > DS Sozialpädagogik, Sozialarbeit
Projekttyp:Auftragsforschung (Forschung und Entwicklung)
Projekt-ID:1218
Eingestellt am: 17. Feb 2011 16:42
Letzte Änderung: 07. Jan 2014 15:24
URL zu dieser Anzeige: http://fordoc.ku-eichstaett.de/1218/